Hamburg-Umfrage: Weiter auf harte Sacharbeit zu setzen

Eine neue Forsa-Umfrage für Hamburg zeigt einen stabilen Trend für die Grünen und insgesamt für die rot-grüne Koalition, die ihre Mehrheit behaupten kann. Die Grüne Bürgerschaftsfraktion freut sich über die breite Zustimmung und nimmt diese politische Momentaufnahme als weiteren Ansporn.  

Dazu Anjes Tjarks, Vorsitzender der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Der Start in die Woche könnte nicht besser sein. Wir freuen uns natürlich sehr über die aktuellen Umfrageergebnisse. Dennoch gilt: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und eine Umfrage noch kein Wahlergebnis. Wir Grüne nehmen diese Momentaufnahme der politischen Stimmung in Hamburg als Ansporn, weiter konsequent auf harte Sacharbeit zu setzen. Es geht uns darum, Hamburg jeden Tag ein Stück lebens- und liebenswerter zu machen und im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern für die Zukunft aufzustellen.“

 

Neuste Artikel

Gesundheit

Organspende rettet Leben: Verbreitung von Organspendeausweisen steigern

Tierschutz

Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche: Alternativen fördern!

Vor Ort

Neue Veranstaltungsreihe „Ohne Filter“: Wir bieten Dialog ohne Sprechblasen

Ähnliche Artikel