Haupt- und ehrenamtliche Arbeit besser vernetzen - Information und Kommunikation stärken
Mit einem Antrag für die kommende Bürgerschaftssitzung Anfang September bringen die Fraktionen von SPD und GRÜNEN ein zentrales "Forum Flüchtlingshilfe" auf den Weg, das insbesondere die Arbeit der Hauptamtlichen und der Ehrenamtlichen besser koordinieren und vernetzen soll (siehe Anlage).
Finanzierung von Mehrbedarfen für Flüchtlinge
Finanzsenator Peter Tschentscher hat Einzelheiten zur Finanzierung von Mehrbedarfen für Flüchtlinge vorgestellt.
Hapag-Lloyd
Die Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd hat im ersten Halbjahr einen Gewinn von 157 Millionen Euro erzielt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres fiel noch ein Verlust von 173 Millionen Euro an. Zwar sank im zweiten Quartal der Gewinn im Vergleich zum ersten Quartal, doch dafür Sondereinflüsse verantwortlich gemacht.
„Code of Conduct“-Antrag in der kommenden Bürgerschaft
Die Umsetzung des Code of Conduct, dem Verhaltenskodex für gute Arbeit an den Hamburger Hochschulen, soll auf Initiative der Bürgerschaftsfraktionen von SPD und GRÜNEN gemeinsam mit den Hochschulen, Verbänden und Gewerkschaften weiter vorangebracht werden (siehe Anlage).
Integrationsbeirat
Der Integrationsbeirat soll künftig nur noch 35 Mitglieder umfassen. Stimmberechtigt sollen dabei die Migrantenorganisationen sein. Mit dieser Reform leistet die rot-grüne Koalition einen wichtigen Beitrag zur Integration in Hamburg. Der Integrationsbeirat soll damit stärker seine Rolle als Vertretungsorgan der migrantischen Communities wahrnehmen können.