Wissenschaft

Interfraktionelle Initiative
Auf gemeinsame Initiative der Fraktionen von SPD, CDU und Grünen hat die Bürgerschaft gestern eine wissenschaftliche Kooperation der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung mit dem Europa-Kolleg der Universität Hamburg auf den Weg gebracht (siehe Anlage).
Fraunhofer-Strategie weiter vorantreiben
Die Bürgerschaft hat sich mit einem interfraktionellen Antrag von SPD, CDU, Grünen und FDP zur hamburgischen Fraunhofer-Strategie (siehe Anhang) befasst.
Rot-Grüne Initiative
Mit einer Initiative zur Bürgerschaftssitzung unterstützen die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen den nachhaltigen Wachstumskurs der Technischen Universität Hamburg (TUHH; Antrag siehe Anlage).
Rot-Grüne Initiative
Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen unterstützen mit einem Antrag für die Bürgerschaftssitzung Ende Mai die Technische Universität Hamburg (TUHH) in ihrem Wachstumskurs.
Eröffnung des InnovationCampus Green Technologies
Der InnovationCampus Green Technologies (ICGT) ist eröffnet. Es soll zukünftig als Anlaufpunkt für Existenzgründerinnen und Existenzgründer aller Hamburger Hochschulen fungieren. Rot-Grün unterstützt das Projekt mit 4,45 Millionen Euro. Die Grüne Bürgerschaftsfraktion sieht in dem ICGT eine wertvolle Verbindung von Wissenschaft und Unternehmergeist.
23 Millionen Euro Investitionen in die Informatik
Die Hamburger Wissenschaftsbehörde hat bekanntgegeben, innerhalb der Strategie „Digitale Stadt“ 23 Millionen Euro in den Aufbau der IT-Plattform „ahoi.hamburg“ zu investieren.
Theaterakademie und junges Schauspielhaus ziehen nach Barmbek
Die Theaterakademie Hamburg (TAH) und das Junge Schauspielhaus ziehen nach Barmbek an den Wiesendamm. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen begrüßen den Umzug. Das neue Umfeld mit Kampnagel, Zinnschmelze, dem Museum für Arbeit und der ebenfalls in der Nachbarschaft entstehenden WIESE e.G. bietet eine sehr gute Ausgangslage für eine gegenseitige kulturelle Befruchtung.
Sachgrundlose Befristung geht zurück
In ihrer Sitzung befasst sich die Bürgerschaft mit der für die Wissenschaftsmetropole Hamburg wichtigen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an den Hochschulen sowie der Umsetzung des in Hamburg ausgehandelten Verhaltenskodex‘ für faire Arbeitsbedingungen im Wissenschaftsbetrieb, dem sogenannten Code of Conduct.
480.000 Euro für Mensen beantragt
Aus Mitteln des Sanierungsfonds sollen Investitionen in die Mensen des Hamburger Studierendenwerkes in Höhe von insgesamt 480.000 Euro ermöglicht werden. Über einen entsprechenden Antrag der rot-grünen Regierungskoalition beschließt die Bürgerschaft (siehe Anlage).
Gutachten des Wissenschaftsrates
Der Wissenschaftsrat hat ein Gutachten zur Leistungsfähigkeit der Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg veröffentlicht. Das Gutachten hebt unter anderem die hohe Interdisziplinarität der Forschung und die große Fächervielfalt hervor.

Seiten

Subscribe to Wissenschaft